Peitzer Schwarzstörche
Kräuter & Co.

Holunder

Der Holunder ist unser großer Renner.

Im Frühjahr ernten wir die Blüten und stellen einen schmackhaften Sirup her und im Herbst kochen wir aus den reifen Beeren Marmelade ein. Im kommenden Jahr wollen wir es im Herbst mit Holundersuppe probieren. 

Hier unsere Rezepte:

Sirup aus Holunderblüten

Das ist das allerbeste Rezept für Holunderblütensirup:

  1. 100 g Holunderblüten in 3 Liter Wasser einweichen
  2. 24 Stunden stehen lassen
  3. durch ein Sieb gießen
  4. 60 g Zitronensäure und 3 kg Zucker dazu
  5. umrühren
  6. in Flaschen abgießen

Holundermarmelade

  1. reife Holunderbeeren pflücken
  2. mit einer Gabel entstielen
  3. 1 kg Beeren abwiegen
  4. waschen
  5.  Beeren in einen großen Topf geben
  6. dazu 1 Päckchen Zitronensäure & 1 Packung Gelierzucker (2:1)
  7. mit Kartoffelstampfer die Beeren zerdrücken und vermischen
  8. höchste Stufe erhitzen und dabei tüchtig rühren
  9. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen
  10. mit Becher/Krug in saubere Gläser füllen
  11. Glasrand abwischen
  12. Deckel fest drauf drehen
  13. FERTIG