Peitzer Schwarzstörche
Schulgarten naturnah gestalten

Der Schulgarten der Mosaik - Grundschule  - Peitz ist ein Paradies für Tiere und wilde Pflanzen. In den Sträuchern, Hecken und Bäumen finden viele Tiere Unterschlupf. Der Teich - ein kleines Biotop, ist Kinderstube für viele Kröten und Frösche.

Diese Oase der Natur mitten in unserer Kleinstadt wollen wir für die "Wildnis" noch attraktiver machen und den Erwachsenen zeigen, was man so ohne viel Mühe für die Natur Gutes tun kann.

Bei der Wiese hilft Herr Schulenburg ganz tüchtig. Ohne ihn würde alles zuwachsen.

Das kann jeder in einem Teil seines Gartens anlegen:

- Steinhaufen für Käfer, Eidechsen und Schlangen

- Wiese mit vielen Blumen für Schmetterlinge und nicht nur "Rasen fürs Auge".

- Mähen, wenn das Gras hoch ist. Schon hat man Futter für die Kaninchen.

- Eine Kräuterecke mit Kräutern für leckere Tees.